Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Seminaren, Veranstaltungen

Anmeldungen

Anmeldungen haben schriftlich zu erfolgen per Mail, Online-Formular oder Post. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung mit den Zahlungsbedingungen. Mit der Anmeldung wird das Einverständnis zur automationsunterstützen Verarbeitung der Daten der Teilnehmer erteilt.


Teilnahmeentgelt und Leistungen

Das Teilnahmeentgelt ist nach Rechnungslegung sofort abzugsfrei zur Zahlung fällig. Im Entgelt nicht enthalten sind jedenfalls Anreise- und Unterkunftskosten der Teilnehmer sowie deren sonstige Auslagen.


Stornobedingungen

Die Stornierung von Anmeldungen ist bis 10 Tage vor Beginn möglich, ohne dass ein Teilnahmeentgelt zu bezahlen oder ein sonstiger Schaden zu ersetzen ist. Erfolgt keine Stornierung, beträgt dieser pauschalierte Schadensersatz 100 Prozent des Teilnahmeentgeltes. Im Fall der Stornierung sind die Teilnehmer jedoch berechtigt vorbehaltlich Ersatzteilnehmer zu nennen.


Haftung für Gegenstände

In Falle von Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von mitgebrachten Gegenständen, insbesondere auch Wertgegenständen, übernimmt Poesis Consulting keine Haftung.


Copyright

Die von Poesis Consulting bereitgestellten Arbeitsunterlagen im Rahmen von Trainings, Entwicklungsprogrammen und Workshops sind und bleiben geistiges Eigentum von Poesis Consulting bzw. der Autoren/-innen. Eine Vervielfältigung bzw. sonstige – auch firmeninterne – Verbreitung und Nutzung des Materials ist an unsere vorherige schriftliche Zustimmung gebunden. Um Urheberrechtsstreitigkeiten zu vermeiden, sind Aufnahmen jeglicher Art (Video, Foto, Audio) von Unterlagen, vom Vortrag und von Personen nur mit ausdrücklicher Erlaubnis gestattet.


Datenschutzbestimmungen

Die von der/dem TeilnehmerIn oder InteressentIn (nachfolgend VertragspartnerIn genannt) im Zuge einer Kontaktaufnahme (z.B. Interessentenmail, Newsletteranmeldung, Anmeldeformular,…) mit Poesis Consulting bekannt gegebenen personenbezogenen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. werden von der Poesis Consulting bzw. deren beauftragten Vertretern und Kooperationspartnern, ausschließlich für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und die Vertragserfüllung sowie für Zwecke der Eigenwerbung, Information, Marktforschung und Statistik verwendet. Mit der freiwilligen Bekanntgabe seiner/ihrer Daten willigt der Vertragspartner/die Vertragspartnerin ausdrücklich ein, dass die Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke erfolgen darf. Der Vertragspartner kann jederzeit die Berichtigung oder Löschung der bei der AGB gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Mit der Anmeldung zu einem Angebot stimmt der Vertragspartner/die Vertragspartnerin der Verwendung von Fotografien seiner/ihrer Person, die im Zuge der Weiterbildung entstehen, für weiterbildungsinterne Unterlagen zu. Für die Verwendung in Informations- und  Werbeunterlagen der Poesis Consulting wird eine gesonderte Zustimmung bei dem/der betreffenden TeilnehmerIn eingeholt, sofern die Verwendung nicht gesondert in den Anmeldebedingungen geregelt ist.